Rezept des Monats

REZEPT DES MONATS

Die wunderbaren Teigtäschchen

Ravioli mit Käsefülle

Einkaufsliste:

für ca. 6 Portionen
  • 500 g Rauch Hartweizengrieß
  • 4 Eier
  • 3 Eßlöffel Öl
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz und 0,1 l Wasser
  • 300 g frischer Blattspinat
  • 400 g Ricotta (ersatzweise 2 Becher körniger Frischkäse)
  • 100 g Parmesan, 3 Knoblauchzehen, 1 Dotter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 Eiklar
  • 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter, 500 g Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • geriebener Parmesan, Basilikumblätter
Ravioli mit Käsefülle / die wunderbaren Teigtäschchen / Rauchmühle / Rauchmehl

Für das Rezept des Monats April 2018 …

1. Teigzutaten in eine Schüssel geben. Zunächst mit dem Handmixer mit Knethaken, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zehn Minuten verkneten. Teig zu einer Kugeln formen, in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur eine Stunde ruhen lassen.

2. Für die Fülle Spinat waschen, tropfnass im Topf bei kleiner Hitze zusammenfallen lassen, abgetropft grob hacken. Ricotta zerbröckeln, Parmesan reiben, Knoblauch zerdrücken. Spinat, Ricotta, Knoblauch und Dotter mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen.

3. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen. Auf einer Hälfte der ausgerollten Teigplatten 6 x 6 cm große Quadrate mit einem Teigrad markieren (nicht durchschneiden).

4. Jeweils in die Mitte einen Teelöffel Fülle geben. Eiklar versprudeln, die Zwischenräume damit bestreichen. Nun die zweite Hälfte mit Hilfe des Nudelrollers locker darüber legen, den Teig rund um die Fülle gut festdrücken.

5. Ravioli mit dem Teigrad eckig oder mit einer Ausstechform rund ausstechen und in kochendes, gesalzenes Wasser einlegen, etwa 5 Minuten leicht wallend kochen lassen, abseihen.

6. Für die Tomatensauce kleingehackte Zwiebel und zerdrückten Knoblauch in heißer Butter anrösten. Abgezogen, kleingeschnittene Tomaten dazugeben, 5 Minuten dünsten lassen. Mit Salz und Pffer abschmecken.

7. Die Ravioli auf einem Teller anrichten, Tomatensauce darübergeben, mit Parmesan bestreuen und Basilikumblättern dekorieren.